Hallo ihr Lieben :)

wir nähern uns dem Ende der zweiten Woche. Viele Teilnehmer berichten aber von mehr innerer Ruhe, größerer Aufmerksamkeit (ihnen fällt mehr auf), höhere Belastbarkeit (wenn notwendig), höhere Körperwahrnehmung und ein besseres intuitives Gespür! …um nur einige Effekte zu nennen. :)

Viele beschreiben, dass sie durch die Meditation viel besser auf ihren Körper hören und ihre innere Stimme besser wahrnehmen. Wir sehen auf einmal den zu beschreitenden Lebensweg etwas genauer.

Wusstest du, dass eine Harvard-Studie ergeben hat, dass ein Normalbürger ungefähr 50% des Alltages geistesabwesend ist. Mit anderen Worten: Viele Menschen lassen sich viel zu oft von ihren Gedanken mitreißen. Sie leben dann in ihrem Kopf, anstatt wirklich im Hier und Jetzt zu leben.

In der heutigen Lektion geht es um den Augenblick. Denn der Augenblick ist das Einzige was du hast. Du hast nichts anderes, als den Augenblick. Denk mal kurz darüber nach….

Im Grunde versuchen wir sehr oft zukünftige Augenblicke zu verbessern, zu optimieren und zu sichern. Wir sagen dann oft zu uns: „Gib mir mehr von den guten Augenblicken und beschütze mich vor den schlechten Moment.“

Die schönen Momente möchten wir festhalten und von den schlechten möchten wir weglaufen.

Wir sagen oft: „Wenn ich dies erst einmal geschafft habe, dann… “ Dies ist eines der häufigsten Mantren, die ich höre und früher auch gesagt habe. Mit solchen Aussagen bewegen wir uns aber weg von dem Moment. Wir leben dann in unserem Kopf. Wir leben in der Zukunft. In der Vergangenheit.

Wir machen uns Sorgen oder stellen uns die „Warum“ fragen. „Warum bin ich…?“, „Warum muss mir immer das passieren?“, „Warum mache ich immer wieder diese Sachen?“

In der heutigen Lektion betrachten wir ein wenig genauer den Augenblick. Erfahre den Moment etwas genauer. Und schaue einfach mal, wie die Faszination, Neugier und Fülle in dir aufsteigt.

Fühl dich umarmt,

Andrej

P.S. Morgen gibt es von mir dann auch wieder Meditationsmusik. Du wirst dann wieder die Gelegenheit haben selbständig zu meditieren.