Der Sinn des Lebens und warum er ganz einfach ist

Was ist der Sinn des Lebens? Diesbezüglich gibt es sehr viele Meinungen und Überzeugungen. Diese Überzeugungen unterscheiden sich von Generation zu Generation, von Geburtsort zu Geburtsort und von Glaube zu Glaube.

Dabei ist die ganze Sinnfrage eigentlich ziemlich einfach. Willst du den Sinn deines Lebens erfahren? Sei bitte nicht enttäuscht, weil du eigentlich mehr erwartet hast. Der Sinn deines Leben ist sehr simpel und in einem Satz zusammengefasst werden:

Du möchtest möglichst viele positive Gefühle anziehen und möglichst viele negative Gefühle vermeiden.    Andrej Uhrich

That´s it! Dies ist der Sinn deines Lebens. Nach diesem Prinzip hast du all deine vergangenen Entscheidungen getroffen. Nach diesem Prinzip wirst du all deine zukünftigen Entscheidungen treffen. Und nach diesem Prinzip lebst du zurzeit dein Leben!

Wahrscheinlich suchst du gerade in den Ecken deines Verstandes nach Schlupflöchern. In der Hoffnung etwas zu finden, mit dem du mit: „Aber…!“ entgegnen kannst. Es gibt kein Aber. Wir sind geschaffen, um uns nach diesem Prinzip zu orientieren. 

Kann uns dieses Prinzip in die Irre führen? Na klar! Falsche Glaubenssätze, irrwitzige Hoffnungen und unser eigenes Denken führen uns oft ins Verderben. Und auch, wenn wir manchmal falsch liegen, erhoffen wir uns für die Zukunft stets bessere Gefühle. Dann suchen wir, informieren uns, planen und folgen neuen Strategien, um in Zukunft „besser“ dran zu sein. Manchmal liegen wir richtig und fühlen uns in der Tat besser und manchmal liegen wir falsch und ärgern uns über den eigens gewählten Weg. Oder schlimmer noch: Wir schieben die Schuld jemand oder etwas anderem zu. 

Und ja, insgeheim glauben wir alle, dass „es“ in Zukunft besser werden wird. Dies ist das Experiment des Lebens. Wir tüfteln, probieren und experimentieren, welche Situation, welcher Zustand und welche Überzeugung uns die besten Gefühle bescheren wird. Sobald wir dann unseren Weg wählen, glauben wir heimlich: „Ich liege richtig! Die anderen haben es nur noch nicht begriffen!“



Ich komme aus einer Arbeiterfamilie und war mit 15 überzeugt, dass ein Job als Auto-Elektriker, ein tiefergelegter VW-Golf und eine sexy Freundin den Sinn des Lebens widerspiegeln. Jetzt glaube ich, dass die Lösung im Inneren liegt und dass es nicht darauf ankommt, was du hast, was du tust, wer du bist oder was du denkst. Wovon werde ich mit 50 überzeugt sein? 

Vielleicht, aber nur vielleicht, besteht der Sinn des Lebens darin, zu erkennen, dass es keinen Sinn gibt. Denn die Überzeugungen, nach denen wir leben, sind frei wählbar. Es sind Konstrukte, mit derer Hilfe wir uns orientieren. Es sind geistige Landkarten, um irgendwie die Fülle des Lebens runter zu brechen, um sie auf diese Weise besser begreifen zu können. Diese Landkarten geben uns Sicherheit. Die Gewissheit, dass wir jetzt das Leben endlich verstehen.

Aber machen wir das Leben dadurch nicht auch klein, portioniert und steril? Schneiden wir durch das Begreifen nicht auch einen Teil unserer Lebensenergie ab? Sind wir wirklich so arrogant, anmaßend und kleingeistig, dass wir glauben, das Leben wirklich begreifen zu können?

Vielleicht liegt der wahre Sinn des Lebens tatsächlich in der Einsicht, dass es überhaupt keinen Sinn gibt. Vielleicht brauchen wir auch keinen Sinn, um die Fülle des Lebens zu leben. Vielleicht liegt genau in dieser Unsicherheit das Wunder des Lebens. Vielleicht liegt genau in dieser Unwissenheit ein Segen. Vielleicht liegen genau in den Tiefen dieser Ungewissheit die größten Wunder und Schätze des Lebens verborgen. 

Ich freue mich, wenn dir meine Worte weitergeholfen haben. Sprich gerne mit einem lieben Menschen darüber oder teile den Artikel weiter unten mit deinen Freunden.

Fühl dich gedrückt, 
Andrej 

P.S. Jeden Donnerstag Morgen findest du hier einen neuen Beitrag. Die Inhalte meiner Blogartikel repräsentieren die individuellen Einsichten und Erfahrungen aus meinem Leben, aber auch meine Erkenntnisse und mein Wissen aus den Bereichen Coaching, Psychologie und Meditation. Ich habe dabei nie den Anspruch, dass meine Wahrheit auch deine sein muss! Mein Tipp: Nimm dir einen positiven Impuls für dein Leben heraus und verwerfe den Rest. Es geht hier schließlich um dich! Du weißt am besten, was dir gut tut ;)


Wie fandest du diesen Blogpost? Wir arbeiten immer daran die Artikel zu verbessern. Bewerte hier und gib uns Feedback:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 durchschnittliche Bewertung: 4,06 von 5)

Loading...


Weitere Optionen:

[indeed-social-locker sm_list=’fb‘ sm_template=’ism_template_1′ sm_list_align=’horizontal‘ sm_display_counts=’false‘ sm_display_full_name=’true‘ locker_template=2 sm_d_text=‘

Teile diesen Beitrag…

… und lade dir diesen Blog-Post als PDF herunter.

‚ reset_locker=1 locker_reset_after=30 locker_reset_type=’days‘ ism_overlock=’default‘ ]

Danke! Lade jetzt diesen Beitrag als PDF herunter:

PDF herunterladen

[/indeed-social-locker]


Kommentare:

[js-disqus]
Freunden zeigen?